Donnerstag, 2. August 2007

Ist Kult Kult, wenn man den Kult nicht erkennt?



Eine Currywurst ist eine Currywurst ist eine Currywurst. Oder? Nach meiner ersten Verkostung des umjubelsten Berliner Imbissproduktes wollte ich es wissen. Sind diese Würste nun wirklich eine göttliche Zwischenmahlzeit und die besten Exemplare sind mir nur noch nicht in die Pappschale gehüpft? Oder ist das alles Hype bzw. schnöde Geschmacksache? Also trollte ich mich so in der Gegend herum und entdeckte auf einmal diesen pittoresken Brater unter der U-Bahn, Haltestelle Eberswalder Straße. Konnopke sagt mit natürlich gar nichts und so gehe ich ganz naiv hin, bestelle Fassbrause (95 Cent) und Currywurst für 1,50 Euro. Die häufige Verwendung des C-Wortes bitte ich zu enschuldigen, aber dafür fehlen mir einfach die brauchbaren Synonyme. Der Kunde wird Zeuge einer hocheffizienten Auslieferungsprozedur. Mann ruft Bestellung, von hinten kommt die Wurst in der Schale, vorne quetscht eine Dame Soße über das Produkt und streut gelbes Würzpulver darüber. Der Mann kassiert ab und man/frau nimmt die Leckereien entgegen.

Fassbrause gehört dazu. Wer sie mag...

Das Fleischereiprodukt (doch ein Synonym) ist fluffig ohne Darm, schmeckt deutlich nach dem Herkunftstier und seinem Schmalz. Die Soße... eine Art Curryketchup. In der Gänze ein unspektakuläres Produkt, essbar, doch ohne Glamour. Wenn ich vorher gewusst hätte, dass Konnopke der Imbiss in Berlin (jedenfalls um den Prenzlauer Berg herum) ist, der Laden, den Exkanzler Schröder angeblich immer besucht hat, dann... ja, was dann? Dann wäre vielleicht ein wenig vom Glanz der Promis auch auf meine Geschmacksknospen übergesprungen und ich hätte voller Wohlgefühl einen Star unter den Currybratlingen (noch'n Synonym) erschmeckt. Weil ich aber ein Unwissender bin und die Schröderstory erst später erfuhr, war es, was es war: eine Berliner Currywurst (ist eine Currywurst ist eine Currywurst). Die Fassbrause fand ich übrigens klasse.

Kommentare:

steffn hat gesagt…

Mag ja alles sein, dass dir die Brause mundete.
Wenn mir aber einer ein Fassbier in der Flasche serviert, werde ich aufbrausend.

doctea hat gesagt…

Kult ist nur Kult, wenn sich auch jemand dafür interessiert.
Wenn die BILD etwas zum Kult erklärt, gehört das für mich nicht dazu...

GutesEssen hat gesagt…

@doctea:

Wobei ich mich frage: kann eine Sache noch Kult sein, wenn sie - nicht nur von BILD - als solcher bezeichnet wird?

Messezimmer Köln hat gesagt…

Ich liebe Currywurst!

Kommentar veröffentlichen

Hinweis: Nur ein Mitglied dieses Blogs kann Kommentare posten.